ENESDEITPTFR

Was ist Bauchfellentzündung?



Was ist Bauchfellentzündung?

Die Bauchfellentzündung (von griechisch-) ist eine Entzündung des Bauchfelles. Mit dem Strom unterscheiden die Krankheiten die scharfe und chronische Bauchfellentzündung, und nach dem Charakter wypota - serosnyj, fibrinosnyj oder eiterig.
ein Grund der Bauchfellentzündung ist die Infektion, die aus irgendwelchem Organ der Bauchhöhle eingetragen ist (kischok, tscherweobrasnogo des Schößlings, des Magens, der Gallenblase, bei den Frauen auch der Rohre und der Eierstöcke u.ä.) Oder mit dem Strom des Blutes (bei der Tuberkulose, piemii). Nicht selten ist ein Grund der Bauchfellentzündung der Durchbruch einen der obengenannten Organe in die Bauchhöhle. Wenn dabei dazukommen werden, sich sraschtschenija, die den Vertrieb behindernden Entzündungen auf das ganze Bauchfell zu bilden, bleibt die Bauchfellentzündung lokal und kann von der Bildung spajek oder des begrenzten Eiterherdes zu Ende gehen. Andernfalls erfasst die Entzündung das ganze Bauchfell (die allgemeine Bauchfellentzündung).
die Symptome: die starken Schmerzen im Bauch, die Sensibilität zu den minimalen Drücke, das Erbrechen, den Verschluß und neotchoschdenije der Gase, das Fallen der herzlichen Tätigkeit. Im Falle unzeitig oder nicht der richtigen Behandlung der Bauchfellentzündung ist die Prognose sehr ungünstig, droht dem Leben des Menschen.
die Behandlung der scharfen Bauchfellentzündung: die absolute Ruhe, das Eis auf den Bauch. Bei den begrenzten eiterigen Bauchfellentzündungen – die Operation. Bei rassassywanii abdominal spajek kann man die Schlammkur verwenden.